Auf Luthers Spuren durch Mittelfranken 21.8.2022

Auf Luthers Spuren durch Mittelfranken 21.8.2022

Die Tour von Nürnberg nach Weißenburg umfasste 66Km, 470 Höhenmeter und unsere reine Fahrzeit betrug 4 Stunden. Es war eine entspannte Tour, die zunächst am Ludwig-Donau-Main-Kanal vorbeiführte.


Da am Sonntag die Bäcker in Mittelfranken geöffnet haben und regionale Köstlichkeiten anbieten, nutzten wir die Chance auf ein zweites Frühstück.


Erstaunlich viele offene Kirchen boten uns eine Möglichkeit zur Besichtigung, zum Gebet und zum Entzünden einer Kerze, so z.B. in Pfaffenhofen und in der Stadtpfarrkirche “Zu unserer Lieben Frau” in Roth. Überall trafen wir auf Luther, mal grüßte er von der Wand, mal waren Sprüche von ihm zu lesen und dann wieder ein Luther vor der Kirche.


Das prachtvolle Residenzschloss in Ellingen lag ebenfalls direkt an unserem Radweg, und da gegenüber ein Gasthof zum Verweilen einlud, schlugen wir auch diese Gelegenheit nicht aus.


In Weißenburg angekommen ging es zur St. Andreas-Kirche im Zentrum der Kreisstadt. In der Kirche befindet sich das bekannte Weißenburger Konfessionsbild, welches an die Ereignisse des Augsburger Reichstages von 1530 erinnert.

Weißenburger Konfessionsbild

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s