Arrivederci Lamon 09.09.2022

Arrivederci Lamon 09.09.2022
Unsere 19. Etappe führte uns wieder zurück ins Tal, von Lamon nach Bassano del Grappa, 44 Km. Noch ein letzter Blick auf Lamon, dann verließen wir die Berge, es ging bergab, meist auf asphaltierten Wegen und mitunter recht abenteuerlich.

Letzter Blick auf Lamon

Am Lago di Corlo machten wir einen Zwischenstopp,

Am Lago di Corlo

um auf die 1000 Km, die wir schon geradelt waren, mit einem Glas Grappa anzustoßen.

1000 Km sind geschafft.

Unten im Valsugano/ Suganertal angekommen ging unser Blick noch einmal zu den Bergen hinauf – nun hieß es endgültig Abschied nehmen von den Alpen/Dolomiten.

Abschied von den Bergen

Weiter ging es nach Bassano del Grappa, einer Stadt mit 43.477 Einwohnern in der Provinz Vicenza in der Region Venetien. Bassano liegt an der Brenta auf einer Höhe von 129 m ü. NN, unmittelbar am südlichen Alpenrand am Eingang zum Suganertal/ Valsugana.

Ankunft in Bassano del Grappa

Touristisch interessant sind die zahlreichen Grappa-Destillerien. Der Name der Stadt stammt jedoch nicht von dem Tresterbrand.

Besuch des Grappamuseums

Bassano (ital. so viel wie „niedrig“, sinngemäß „am Fuße des …“) del Grappa kommt vielmehr vom benachbarten Berg Monte Grappa (1775 m).
Hervorzuheben ist besonders die bereits im 13. Jahrhundert entstandene und nach einem Entwurf von Andrea Palladio mehrfach erneuerte Holzbrücke Ponte degli Alpini über die Brenta.

Holzbrücke in Bassano del Grappa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s