Von Füssen über den Fernpass nach Tirol – 27.08.2022

Von Füssen über den Fernpass nach Tirol – 27.08.2022

Wir verließen Füssen und das Lechtal und auf zunächst gut asphaltierten Radwegen ging es entlang der Via Claudia Augusta Richtung Tirol. Insgesamt waren 910 Höhenmeter auf der 65 Km langen Radtour nach Tarrenz zu überwinden.

Immer wieder gibt es lesenswerte Tafeln am Wegesrand.


Die Strecke von Füssen über den Fernpass bis zum Reschenpass ist sehr anspruchsvoll, aber landschaftlich wohl der Höhepunkt unserer gesamten Tour.

Zugspitze vor den Augen


Es gab sehr viele Steigungen und schwierige Teilstücke. Auf steinigen, sehr schwer befahrbaren Wegen ging es im letzten Drittel dieser Etappe ständig bergauf und bergab.

Der Huckepack Service ist eine wirklich gute Idee.


So lauern auch heute noch Gefahren auf Alpenpässen. Es ist einiges an Anstrengung notwendig, wenn man sie sich mit eigener Kraft erarbeiten will.

Eine besonderer Abschnitt voller Gefahr


Nach dem bisher schwierigsten Teilstück erreichten wir den Gasthof Seewald, der – Gott sei Dank – direkt an der Via Claudia Augusta lag und uns Quartier bot.

Tirol vom Feinsten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s