Ankunft in den Dolomiten ? 7.9.2022

Ankunft in den Dolomiten ? 7.9.2022
Die 17. Etappe begann mit einer Zugfahrt von Trento nach Pergine Valsugana, welche sich etwas schwierig gestaltete, da es nicht einfach war, unsere vollbepackten Räder in den Eisenbahnwagen zu hieven. Weil in italienischen Zügen die Räder hochkant stehend befestigt werden müssen, hieß es alle Taschen abnehmen. Nach 5 Stationen mussten wir sehen, wie wir möglichst schnell unsere Räder und unsere ganzen Fahrradtaschen ohne Verluste aus dem Zug bekommen.

Fahrt mit TRENITALIA


Die rund 38 Km von Pergine Valsugana nach Spera absolvierten wir auf gut asphaltierten Radwegen und natürlich streckenweise auch auf der Via Claudia Augusta.

Immer noch die Via Claudia Augusta


Wir durchquerten Borgo, die Hauptstadt des Unteren Valsugana, deren Altstadt am Fluss Brenta mit venezianisches Flair aufwartet.

Borgo Valsugana


Mit 320 Höhenmetern war diese Etappe eigentlich eine leichte Tour, doch der Anstieg zu unserem Hotel in Spera mit mehr als 20% Steigung brachte uns fast an die Grenze des Machbaren.

Ankunft im Hotel Spera

Nur mit Mühe und vielen kleinen Pausen schafften wir es, unsere vollbepackten Räder hochzuwuchten.

Grandiose Bergwelt


Oben am Hotel angekommen, genossen wir den Ausblick auf die ??? , ja worauf? Das Begrüßungsbier gab uns die Antwort – auf die Dolomiten.

Dolomiten Bier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s